Alle im dürfen sich selbst feiern für all die Empathie, die gesalbten Worte und das tiefe Empfinden. . Was bleibt ist die Einsicht, wie toll es sein kann, keinen zu haben.